Pfannengemüse an Reis


Das Gericht „Pfannengemüse an Reis“ ist Teil der Serie Supermarktküche. In dieser Serie geht es um leckere Mahlzeiten mit frischen Zutaten, welche sich problemlos auf einem Kocher zubereiten lassen. Da die frischen Zutaten nicht nur sehr schwer, sondern auch verderblich sind, sollten sie so früh wie möglich nach dem Kauf zu verzehrt werden.  

Zutaten

Für dieses Gericht werden je Person die folgenden Zutaten benötigt.

  • 1 Spitzpaprika

  • 1 Tomate

  • 1 TL Gemüsebrühe

  • 1 1/2 TL Paprika Edelsüß

  • 1/2 TL Kräuter der Provence

  • Chili-Flocken

  • 1/2 Tasse Basmatireis

  • 3/4 Tasse Wasser

  • etwas Salz

  • etwas Pfeffer

Optionale weitere Zutaten

  • 1 Karotte

  • 3 TL Tomaten Pulver

Benötigte Utensillien

  • Löffel

  • Kochgefäß für den Reis

  • Pfanne oder weiteres Kochgefäß für die Gemüsepfanne

  • Gegebenenfalls einen Pot-Cozy zum Nachgaren

Vorbereitung

Grundsätzlich ist für dieses Gericht eine Vorbereitung nicht notwendig. Dennoch hat es sich bewährt, die Gewürze vorab im richtigen Mengenverhältnis zu mischen und in einem Freezer-Bag mit auf Tour zu nehmen. So wird nur ein Gewürz-Behälter für die Mischung benötigt.

Zubereitung

Zuerst wird der Reis mit einer Prise Salz in einen Topf gegeben und gekocht. Sobald der Reis fertig ist (circa zehn Minuten), kann das geschnittene Gemüse auf den Kocher.

Hierbei mit mäßiger Hitze arbeiten, damit das Gemüse nicht anbrennt. Nach ein bis zwei Minuten die Gewürzmischung mit etwas Wasser dazugeben und aufkochen.

Nach fünf bis sechs weiteren Minuten ist die Gemüsepfanne fertig und kann als Soße zu dem Reis gegeben werden.

Guten Appetit!

Tipps

  • Salz und Pfeffer gibt es in vorportionierten Verpackungen bei zwei großen Burger Ketten im Selbstbedienungsbereich.

  • Anstatt frischer Tomaten können getrocknete verwendet werden. Diese sind leichter und länger haltbar. Paprika und Karotten sind ebenfalls als gefriergetrocknete Variante im Versandhandel zu erwerben und eignen sich für eine reine Freezer-Bag Variante dieses Gerichts.

0 comments

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe der folgenden Grafik ein:

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe dieser Grafik ein. =