Breffo Spiderpodium


Das Breffo Spiderpodium ist ein außergewöhnliches Smartphone-Stativ. Es ist hat acht Arme, die eine Antirutsch-Oberfläche aus gummiartigem Material haben. In den Armen befindet sich ein Drahtkern. Dadurch kann die eigentliche Form des Stativs je nach Situation angepasst werden.

Das Breffo Spiderpodium ist ein außergewöhnliches Smartphone-Stativ. Es ist hat acht Arme, die eine Antirutsch-Oberfläche aus gummiartigem Material haben. In den Armen befindet sich ein Drahtkern. Dadurch kann die eigentliche Form des Stativs je nach Situation angepasst werden.

Bei meiner bisherigen Verwendung des Spiderpods habe ich folgende Aufstellarten benutzt:

Stehend

Bei dieser Konfiguration fassen zwei Beine das Smartphone am linken, zwei am rechten und zwei am unteren Rand. Die verbleibenden zwei Beine sind nach hinten gebogen um das Smartphone aufzustellen.

Hängend

Diese Konfiguration ist ähnlich der Stehenden. Der Unterschied besteht nur aus zwei der acht Beine. Die beiden Beine, welche bei der stehenden Variante nach hinten gebogen sind, werden nach oben gebogen und mit einer Hakenform versehen. Da diese Haken die Form behalten, kann das Stativ nun mit diesen aufgehängt werden.

Steckend

Ausgehend von der stehenden Konfiguration werden die beiden Beine, welche nach hinten gebogen sind, im rechten Winkel nach hinten gebogen. Diese Beine können beispielsweise zwischen die Lamellen der Lüftung eines Autos gesteckt werden. Daduch ist das Smartphone mit geeigneter App wie Maps.ME oder Google Maps als Navigationsgerät auch auf der Straße benutzbar.

Trotz dieser Flexibilität ist das Stativ mit gerade einmal 14 Gramm ein richtiges Leichtgewicht. Bei dem diesjährigen Urlaub auf Mallorca hat sich das Stativ so bewährt, dass ich es mich bei weiteren Touren und Urlauben begleiten wird.

Info: Ich habe den Artikel eigenständig und zum regulären Preis bei Amazon bezogen.

0 comments

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe der folgenden Grafik ein:

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe dieser Grafik ein. =