Rucksäcke


Nachdem die Ausrüstung zusammengesucht ist, muss ein passender Rucksack für den Transport gefunden werden. Jeder Rucksack muss gut zum Rücken passen. Nur, weil mir ein Modell gut passt, heißt das noch lange nicht, dass er für andere auch passend ist.

Außerdem habe ich festgestellt, dass ich persönlich mit Rucksäcken ohne Tragegestell besser zurechtkomme. Bei Rucksäcken ohne Tragegestell ist der Tragekomfort nur von der Art und Weise des Packens abhängig. Das heißt aber ebenfalls, dass sich ein guter Rucksack ohne Tragesystem bei einer schlechten Packweise katastrophal tragen lässt. Eine Ecke vom Topf beispielsweise ist im Rücken nun mal sehr unbequem.


Folgend die Reviews zu den verschiedenen Rucksäcken:
 

Exped Lightning 60

Hallo und danke an Kai für die Gelegenheit als Gastautorin hier den einen oder anderen Beitrag zu leisten. Nicht all meine Texte sind passend zum Thema Ultraleicht-Trekking, aber jene, die thematisch passen, werde ich gerne zu Verfügung stellen.

Die Lightning-Serie gibt es schon seit 2013. Ich sah den Rucksack bei Freunden das erste Mal Ende 2014 und packte ihn schließlich Anfang 2015 Probe. Es sollte mein erster Toploader über 40l werden und ich machte mir die Entscheidung nicht einfach.

weiterlesen…

Laufbursche Huckepack

Der Laufbursche Huckepack ist mein ältester und nach wie vor am Meisten verwendeter Rucksack. Mein Modell von 2011 besitzt ein Volumen von gut 45 Litern. In meinem Besitz ist dieser Rucksack seit etwa 2014. Er hat also schon 6 Jahre auf dem Buckel, die Hälfte davon auf meinem Rücken. Höchste Zeit einmal ein paar Worte zu diesem Rucksack niederzuschreiben.

weiterlesen…

0 comments

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe der folgenden Grafik ein:

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe dieser Grafik ein. =