Picogrill 85


Der Picogrill 85 ist ein faltbarer Hobokocher mit einem sehr geringen Gewicht bei großem Brennraum und hoher Stabilität. Der Hobo an und für sich wiegt gerade einmal 85 Gramm. Im Komplettpaket mit der Transporttasche und dem Bügel für mehr Sabilität beträgt das Gesamtgewicht des Kochers 120g bei flachem Packmaß.

Der Kocher besteht aus einem Metallstück und einem Bügel. Beim ersten Mal befeuern muss der Bügel umbedingt auf dem Kocher bleiben, damit dieser sich nicht verziehen kann. Bei den weiteren Kochvorgängen ist dieses nicht zwangsläufig nötig. Der Kocher hat einen sehr großen Brennraum und ist daher sehr raucharm in der Benutzung. Entgegen den bisher hier vorgestellten Hobo Kochern, Solostove und Trekker Stove, verfügt dieser Kocher über keine Bodenplatte die den Boden vor glühendem Material schützt. Daher benutze ich den Hobo jedes Mal auf einem Stück Aluminiumfolie, welche ich mehrfach gefaltet habe. Der Kocher ist konstruktionsbedingt sehr tragfähig und auch 5kg schwere Töpfe machen ihm nichts aus. Dennoch sollte man überlegen, ob ein größerer Kocher nicht sinnvoller wäre.

Ein weiteres Manko bei diesem Kocher ist, dass kleinere Gefäße unsicher stehen. Um dieses Manko zu beheben habe ich mir ein Stück Edelstahl-Schweißdraht U-Förmig gebogen, welches ich beim Kochen auf den Kocher lege. Auf dieses U stelle ich dann den Topf. Das sorgt für einen sicheren Stand des Topfes bei einem vertretbaren Mehrgewicht von 10g.

Da ein Bild mehr als tausend Worte sagt, folgend einmal der Kocher in Aktion.

Der Kocher ist mit gut 55€ erschwinglich und die Mängel lassen sich mit einfachen Mitteln selbst beheben.

Info: Ich habe diesen Artikel eigenständig beim STC-Shop für den regulären Preis erworben!

0 comments

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe der folgenden Grafik ein:

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe dieser Grafik ein. =